Chronik

Ereignisse der Sektion Wintersport

Hier soll die Vorgeschichte der Ereignisse der Sektion Wintersport seit 1920 in einer kurzen Zusammenfassung wiedergegeben werden.

Denn schon damals war das Interesse am Skifahren rund um den Aber- oder Wolfgangsee sehr groß. Das Skimaterial stand zur heutigen Zeit in keinem Verhältnis. Es gab damals Eschenskier ohne Stahlkanten und je nach Können wurde mit einem langen oder zwei kurzen Haselnußstöcken gefahern. Als Skiwachs wurde Kerzen- oder Bienenwachs verwendet. Mit diesem wurde die Lauffläche bestrichen und mit einem warmen Bügeleisen gebügelt. Es gab damals eine Stahlfeder und eine Hikori Bindung. Diese Bindung wurde von einem österreichischen Offizier im ersten Weltkrieg erfunden und nach ihm benannt. Das Interesse am Skisport war in unserer Gegend so groß, daß 1924 eine Skiriege unter folgenden Herren gegründet wurde:

Windhager JosefSchötz Sepp
Windhager FranzWindhager Franzl
Hödlmoser FranzHabel Schuster
Leitner GeorgVoglhuber Schurl
Scheiflinger JosefJager Sepp
Gassner Franz(Gastwirt)

Gassner Franz der die Obmannstelle im alter von 14 Jahren übernommen hat. In Kürze wird die Chronik als PDF-Datei abrufbar sein!