Fuchs Thomas ist Weltmeister

Bei der Weltmeisterschaft in Amstetten am Mittwoch nach 2 Durchgängen im Einzel-Ziel-Bewerb
der Herren bereits in Führung gelegen, behält Fuchs Thomas "Heute" im Finale die Nerven! Er
hält seine Gegner mit 2 soliden Durchgängen in Schach und am Ende gewinnt er souverän die
Goldmedaille mit 706 Punkten und "28 Punkten Vorsprung" auf den Zweitplatzierten.
Als Draufgabe gibt es mit der österreichischen Auswahl noch die Bronzemedaille!!!

Bei der im neuen Austragungsmodus - K.O. System - durchgeführten Bundesliga, in der
Eis Arena Salzburg, erreichten unsere Herren das Minimalziel "Klassenerhalt".
Nach einem starken Beginn kam im Viertelfinale leider das vorzeitige Aus.

Zurück