USC Abersee Sport UnionFussballWintersportLeichtathletikTischtennisStocksport
VorstandSektionenVeranstaltungenKontakt
  Home News Rennen Chronik Fotos Partner/Sponsoren Kontakt  
 
 
2010-05-02
 
  News aus Kalifornien
 
Am 1. Mai 2010 fand am Lake San Antonio der legändere Wildflower-Triathlon statt. Auch der USC Abersee war durch Grill Hansi vertreten. Er absolvierte den schwierigen 70.3 Kurs (2km swim, 90 km bike, 21,1 rund = 70.3 miles) in 5 Stunden 45 Minuten. Damit belegte er den 13. Rang von 87 gewerteten Athleten in der Altersklasse M50 (Gesamtteilnehmer rund 3000).

Herzliche Gratulation!
Stefan Grill
USC-Abersee.com
 

2010-04-20
 
  Vienna City Marathon
 
Vergangenen Sonntag schnürte ganz Österreich die Laufschuhe für die 27. Auflage des Vienna City Marathons, die größte Sport-Veranstaltung des Landes. Aus der ganzen Welt sind Athleten gekommen, um eine der attraktivsten Marathonstrecken auf diesem Planeten mitzuerleben.
Der Vienna City Marathon begeisterte mehr Läuferinnen und Läufer als je zuvor.
Mit über 30.000 Teilnehmern aus mehr als 100 Ländern wurde der VCM ein überwältigendes Fest der Nationen. 300.000 Zuschauer feuerten die Teilnehmer entlang der Strecke an.
Aber nicht nur internationale Top-Stars wie Sieger Henry Sugut (2:08:40)
oder die österreichischen Rekordhalter Andrea Mayr (2:34:09) und Günther Weidlinger (2:14:05), sondern auch Lauf-“Verrückte“ vom USC Abersee nahmen an dem Mammutereignis teil.

Sigi Rieger musste seinem viel zu schnellen Anfangstempo und dem beharrlichen Gegenwind ab Km 30 Tribut zollen und blieb mit 2:54:55 unter seinen Erwartung, platzierte sich aber immerhin mit persönlicher Bestzeit auf Platz 168.

Stefan Grill bot mit 3:17:40 einen soliden Auftritt und belegte mit seinen konstanten Kilometerzeiten Platz 637.

Marathondebütant Lorenz Haschka belegte mit 3:17:56 den ausgezeichneten 645. Rang.

Hansi Grill verfehlte sein Ziel nur knapp und belegte beim Halbmarathon mit 1:33:27 den 579. Gesamtrang von über 10.000 Startern!

Gratulation an alle Teilnehmer!

USC-Abersee.com
 

2010-03-21
 
  Frühlingserwachen der Eisbären
USC-Abersee.com
 
Die Leichtathleten des USC Abersee melden sich aus dem „Winterschlaf“ zurück. Wie man im Folgenden lesen wird, konnten die letzten fünf Monate aber entsprechend genützt werden und man war nicht untätig.

Bei optimalen Laufbedingungen fand der Eisbärlauf des LCC Wien im Wiener Prater statt. Unter den 500 Startern befanden sich auch zwei Aberseea. Sigi Rieger triumphierte in der Klasse M-20 und belegte im Gesamtklassement den hervorragenden 9. Platz! Die Zeit von 1:19:18 bedeutet zwar nicht sein Personal Best (1:18:48) über die Halbmarathonstrecke, aber in Hinsicht auf den Wien Marathon am 18. April und die daraus resultierende Trainingsbelastung eine noch höherstehende Bewertung dieser Leistung. Herzlichen Glückwunsch!
Stefan Grill blieb hinter den Erwartungen zurück und benötige für den Halbmarathon 1:34:45.

Mit diesen Leistungen, speziell von Sigi, kann man dementsprechend euphorisch die nächsten Rennen bestreiten.
Stefan Grill
USC-Abersee.com
 

2009-11-12
 
  18-10-09 Wolfgangseelauf
 
Kalt war es an diesem vorletzten Sonntag im Oktober, der am Wolfgangsee ganz traditionell im Zeichen des Laufsports stand.

„Kurz oder lang?“ war diesmal nicht nur eine Frage der Laufdisziplin, sondern auch die, der Laufbekleidung! Denn bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, sowie Regen und Schneefall der vergangenen Tage, war vom goldenen Oktober des Vorjahrs kaum etwas zu spüren! Dennoch blieb es zur Freude der Läufer trocken, sodass einem erfreulichen Wettkampfreigen nichts mehr im Wege stand!

Zum zweiten Mal nach 2008 holte sich der 22-jährige Topfavorit Hosea Tuei/KEN (Comnet Team Lörrach) in 1:30:47 Stunden den Sieg beim 27 Kilometer langen, 1972 gegründeten „Int. Lauf rund um den Wolfgangsee". Der Rekordlauf des Kenianers Barnabas Kenduiywo aus dem Jahre 2003 (1:26:51 h) war aber nie gefährdet.

Bei den Frauen setzte sich erstmals die 30-jährige Tatiana Vilisova/RUS (Coment Team Lörrach) in 1:50:24 Stunden durch.

Mit über 20 teilnehmenden Athleten und Zeiten, wie sie es seit Jahren nicht mehr für unseren Verein gehagelt hatte, brillierte der USC Abersee nicht nur vor der einheimischen Laufszene!

Berglaufhoffnung Wolfgang Lehmann belegte mit 1:47:01 Gesamtrang 20 und triumphierte in der stark besetzten Salzkammergutwertung als 4.

Nur knapp dahinter machte auch Sigi Rieger mit 1:49:30 seit dem Vorjahr wieder einen großen Sprung nach vorne und belegte Platz 33. (7. Platz SKGT-Wertung)


Weitere Platzierungen:

Domenic Moosgassner: 2:12:49 (21. Kl. Rang)

Stefan Grill: 2:20:23 (37. Kl. Rang)

Kienberger Mathias: 2:22:44 (41. Kl. Rang)

Eisl Christoph: 2:33:20 (97. Kl.Rang)

Scherzer Ilse: 2:58:20 (32. Kl. Rang)


Wolfgangsee-Finish 10.000

Mit 717 Meldungen konnte beim 10-Kilometer-Uferlauf zwischen Abersee und St. Wolfgang ein neuer Melderekord verzeichnet werden.

Schnellster Aberseer war Fred Stöckl mit beachtlichen 0:38:08 (Gesamtrang 25!).

Christoph Laimer konnte mit 0:39:30 eine weiteren Spitzenrang für den USC ergattern (Gesamtrang 37)!

Julian Edlinger erklomm mit 0:44:36 sogar den 3. Podestplatz der Klasse M-U16,

Schwester Carina triumphierte als Klassenzweite mit 0:47:47!

Schaffer Peter: 0:44:36

Gassner Patrick: 0:44:36

Markonjic Markus: 0:44:36

Elmer Mario: 0:44:36

Laimer Georg: 0:44:36

Edlinger Marion: 0:48:17

Laimer Josef: 0:50:38

Schmeissner Georg: 0:55:56

Braun Max: 1:07:56


Ergebnisse 5,2 KM Lauf

Haas Stefan: 0:22:30 (3. Rang M-U20)!

Unterberger Josef: 0:31:06 (9. Kl. Rang)



Gratulation an alle Teilnehmer!
USC-Abersee.com
 

2009-10-06
 
  04-10-09 Kaiserlauf Bad Ischl
 
Nicht nur Bad Ischl selbst, sondern auch das Wetter zeigte sich heuer beim Halbmarathon in und um Bad Ischl von seiner kaiserlichsten Seite! Gleich 500 Starter gaben sich in der Kaiserstadt bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen die Ehre.
Das enorme Starterfeld beinhaltete neben vielen lokalen Größen auch wieder internationale Koryphäen, wie Gesamtsieger Elisha Sawe (KEN), (1:06 h) und den zweit platzierten Polen Artur Blasinski (1:08 h).

Auch der USC Abersee war heuer mit gleich drei Athleten vertreten und konnte, dank Sigi Rieger sogar im Spitzenfeld mitmischen!
Mit Personal Best von 1:18 h (4. Rang Hauptklasse) finishte er nämlich als Gesamt Dritter (2. Klassenrang) der Salzkammergut Wertung direkt hinter den Lokalmatadoren Franz Ellmauer und Hubert Preiner!

Stefan Grill beendete das Rennen nach einjähriger Wettkampfabstinenz in achtbaren 1:36 h.

Auch unser zukünftiger Sektionskassier Mathias Kienberger erreichte bei seinem Halbmarathondebüt (!) sein Ziel klar in 1:39 h !

Gratulation an alle Teilnehmer!

USC-Abersee.com
 

[ « | vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 | nächste Seite | » ]
 
USC-Abersee.com
Aktuelle Sektion
 
 
Aktuelle News
 
   
 
Sektions Kalender
 
previous year prev month Okt 2017 next month next year
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345