USC Abersee Sport UnionFussballWintersportLeichtathletikTischtennisStocksport
VorstandSektionenVeranstaltungenKontakt
  Home News Teams Tabellen Chronik Fotos Partner/Sponsoren Kontakt
 
 
2016-04-04
 
  3:0 (2:0) Auswärtsniederlage
 
Abersee verliert in Oberhofen 3:0

Nichts wurde es am Samstag mit einem weiteren Punktegewinn gegen einen unmittelbaren Aufstiegskonkurrenten. Schon mit der ersten herausgespielten Torchance wurde Oberhofen brandgefährlich. In der 8. Minute kam ein Oberhofener im 16er fast zum Abschluss, Patrick Gassner konnte im letzten Moment zur Ecke klären. Den darauffolgenden Eckball versenkte Krempler direkt zum 1:0. Abersee war von diesem frühen Rückstand sichtlich geschockt und war nicht in der Lage sein gewohntes Spiel dem Gegner aufzuzwingen. Der Gegner blieb weiterhin gefährlich und hatte in der 22. Minute die Möglichkeit die Führung auszubauen, als nach einem Konter Florian Braunstein den Angriffsversuch gerade noch zur Ecke klären konnte. In dieser Phase war ein Freistoß aus 25 Metern von Maximilian Wimmer der einzig gefährliche Torschuß, Oberhofens Tormann war jedoch zur Stelle. Die Heimischen konnten in der 27. Minute auf 2:0 ausbauen. Ein weiter Pass über die Viererkette der Aberseer erreichte abermals Krempler, der in der 1 gegen 1 Situation Abersee Goalie Preyhaupt keine Chance ließ. In der 35. Minute fiel beinahe der 3:0 als ein Oberhofener Spieler mit einem Seitfallzieher spektakulär den Ball knapp über die Querlatte setzte. Somit blieb es zur Pause beim 2:0.
Die erste Topgelegenheit in der 2. Halbzeit hatten erneut die Heimischen. Einen Stanglpass von der linken Seite konnte ein Oberhofener Stürmer freistehend von 7 Metern nicht verwerten. In dieser Phase kontrollierte Oberhofen das Spielgeschehen. In der 83. Minute fiel die endgültige Entscheidung. Schwöller kam an der Strafraumgrenze zum Ball und konnte relativ ungehindert mit einem platzierten Schuss ins rechte Eck den Endstand zum 3:0 erzielen.
Die Verunsicherung durch den frühen Rückstand und das Fehlen des gesperrten Spielmachers Stanic waren sicherlich die Hauptgründe, warum Abersee nicht die gewohnten Qualitäten ausspielen konnte. So fehlte offensiv die Durchschlagskraft und in der Defensive ließ man den Gegner ungewohnt oft zur Geltung kommen.
Das Spiel der Reserven gewann ebenfalls Oberhofen mit 5:3. Am Samstag empfängt der USC Abersee auf eigener Anlage den USV Lamprechtshausen. Auch mit der Unterstützung der hoffentlich zahlreichen Fans soll nach dieser Niederlage wieder ein voller Erfolg erreicht werden.
gs
USC-Abersee.com
 

2016-03-29
 
  3:0 (2:0) Heimsieg
 
Abersee besiegt SV Nußdorf mit 3:0

Das erste Heimspiel des USC Abersee begann mit einer Trauerminute in Gedenken an unseren Pölli Schursch (Georg Pöllmann), der im Dezember letzten Jahres verstorben ist. Schursch war nicht nur ein treuer und loyaler Fan, sondern hatte auch die Funktion des Platzwartes inne.
Der SV Nußdorf kam mit viel Selbstvertrauen nach Abersee, konnte man in der ersten Runde den TSV Unken mit 8:1 besiegen. Für Abersee begann das Spiel optimal, da man bereits in der 9. Minute in Führung ging. Abersee setzte Nußdorf von Beginn an unter Druck, Manuel Braunstein eroberte auf der linken Seite den Ball, über Lukas Laimer kam der Ball zur Mitte, wo Gerd Stadlmann zur Stelle war. Nur 4 Minuten später fiel zur Freude der Fans das 2:0. Zvjezdan Stanic brachte eine Freistoßflanke von der rechten Seite zur Mitte, im Gestocher behielt Leyti Seck die Übersicht und staubte ab.
Aufgrund des frühen Rückstandes wollte Nußdorf die Offensivbemühungen verstärken und so kam Abersee zu zahlreichen gefährlichen Kontersituationen, die jedoch ohne zählbaren Erfolg blieben. Somit ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause.
Die endgültige Entscheidung fiel in der 62. Minute. Nach einer starken Einzelaktion von Zvjezdan Stanic schob er den Ball am Tormann zur 3:0 Führung vorbei. Dies war auch gleichbedeutend mit dem Endstand.
Positiv war, dass die gesamte Mannschaft eine gute Defensivarbeit verrichtete und somit nur wenige Chancen von Nußdorf zugelassen hat. Einen höheren Sieg verhinderte eine konsequentere Chancenauswertung bzw. der sehr stark agierende Nußdorfer Tormann. Das Spiel der Reserven gewann Nußdorf mit 2:1. Diesen Samstag kommt es in Oberhofen um 16 Uhr zum Duell mit einem direkten Aufstiegskonkurrenten.
gs
USC-Abersee.com
 

2016-03-22
 
  0:0 im Spitzenspiel
 
Kein Sieger im Spitzenspiel der 1. Klasse Nord

Tabellenführer USC Abersee erreichte auswärts beim Tabellenzweiten TSV Neumarkt 1b ein 0:0. Die erste gute Chance in der Partie ergab sich für die Heimischen in der 8. Minute. Doch den gut angetragenen Schuss von der Strafraumgrenze konnte Tormann Preyhaupt parieren. Ab der 10. Minute erarbeitete sich Abersee ein leichtes spielerisches Übergewicht. In der 16. Minute gab es Elferalarm im Strafraum von Neumarkt. Kapitän Wimmer tankte sich im Strafraum durch, wurde aber regelwidrig zu Fall gebracht. Zur Überraschung aller blieb die Pfeife des Schiedsrichters jedoch stumm. Nur 5 Minuten später war es abermals Wimmer, dessen Distanzschuss nur knapp das Tor verfehlte. Nach ca. einer halben Stunde war die nächste gelungene Angriffsaktion der Aberseer zu sehen. Der auf der linken Seite aufgerückte Manuels Braunstein brachte einen Stangelpass gefährlich zur Mitte, doch sein Zuspiel konnte leider nicht verwertet werden. So ging es mit einem 0:0 in die Kabine. Bis zur nächsten gefährlichen Offensivaktion dauerte es bis zur 73. Minute. Nach einem schönen Pass von Neuerwerbung Spitzer auf Routinier Lechner kam dieser im Strafraum in halbrechter Position zum Schuss, jedoch konnte der gegnerische Tormann zur Ecke klären. Als alle schon mit einem torlosen Remis rechneten, eröffnete sich für den USC Abersee nochmals die Chance zum Sieg. Nach einer Uneinigkeit in der Neumarkter Hintermannschaft erkämpfte sich Stanic den Ball. Sein Zuspiel konnte jedoch nicht zu einem zählbaren Erfolg verwertet werden. Somit blieb es beim torlosen Remis.

Abersee musste in diesem Spiel auf die Verletzten Lahnsteiner und Praschl verzichten. Ein gelungenes Debüt zeigten die Neuerwerbungen Stadlmann, der rechts in der Viererkette zum Einsatz kam und Offensivspieler Spitzer, der zur Halbzeit eingewechselt wurde. Beide Mannschaften zeigten eine taktisch disziplinierte Leistung und standen gut in der Defensive. Da auch Oberhofen als unmittelbarer Verfolger ein Unentschieden erreichte, blieb der Vorsprung von Abersee bei 4 Punkten.

Am Karsamstag trifft der USC Abersee auf heimischer Anlage um 15:00 Uhr auf SV Nußdorf und hofft dabei auf zahlreiche Unterstützung.
gs
USC-Abersee.com
 

2016-03-14
 
  Meisterschaftsstart
 
Abersee trifft zum Rückrundenstart im Spitzenspiel der 1. Klasse Nord am Sonntag um 14.00 Uhr auswärts auf TSV Neumarkt 1b.

Der USC Abersee begann die intensive Vorbereitung für die Frühjahrssaison am 25. Jänner. Als Neuzugänge konnten Gerd Stadlmann (Rückkehr aus St. Wolfgang) sowie Jakob Spitzer (SV Ebensee) gewonnen werden. Somit wurde der Spielerkader qualitativ und in der Breite gestärkt.

Die Trainingseinheiten wurden auf Kunstrasen (Faistenau und Henndorf), auf dem Rasenplatz in Abersee sowie in der Turnhalle in St. Gilgen abgehalten. So hatte man die Möglichkeit – ungeachtet der Wetterbedingungen – an Kondition, Taktik und Spielverständnis zu arbeiten. Während der Vorbereitungsphase wurden auch 6 Testspiele gegen teils höherklassige Gegner absolviert, dabei konnten wichtige Erkenntnisse für eine hoffentlich erfolgreiche Frühjahrssaison gewonnen werden.

Höhepunkt der Vorbereitung war ein 4-tägiges Trainingslager in Wenigzell in der Steiermark, bei dem auch fünf U16 Spieler mitwirkten. Neben den Trainingseinheiten am Platz konnte Trainer Manuel Stadler auch taktische Aspekte mit der Mannschaft erarbeiten. Selbstverständlich wurden die 4 Tage auch genutzt, den Teamspirit zu stärken.

Besonders wichtig wird der Start in die Rückrunde sein, stehen doch mit zwei direkten Aufstiegskonkurrenten und dem letztjährigen Absteiger 3 richtungsweisende Partien bevor. Der USC Abersee hofft auf wiederum zahlreiche Unterstützung seiner Fans und hofft auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Frühjahrssaison.

Bedanken möchten sich die Spieler der Kampfmannschaft und der Reservemannschaft bei Christian Ausweger vom Autohaus Sonnleitner in Salzburg für das Sponsoring der Ausgehjacken und die Bereitstellung eines Kleinbusses während des Trainingslagers.

gs/ml
USC-Abersee.com
 

2016-02-02
 
  Testspiele und Neuzugänge
 
Die Erste und Zweite Mannschaft des USC Abersee haben letzte Woche die Vorbereitung für die Frühjahrsmeisterschaft begonnen. Trainer Manuel Stadler hat ein intensives Programm bis zum Meisterschaftsstart am Sonntag, den 20.3.2016 (14 Uhr) am Kunstrasenplatz des TSV Neumarkt 1b zusammengestellt!!

Der USC Abersee freut sich drei Neuzugänge begrüßen zu dürfen:
Mit Gerd Stadlmann kommt ein Aberseer Nachwuchsspieler wieder vom SV St.Wolfgang zurück. Jakob Spitzer kommt vom SV Ebensee und Marco Schabelreiter vom USK Maishofen zum USC Abersee. Wir wünschen allen drei viel Spaß in Abersee und dazu den gewünschten Erfolg!!

Nachfolgend die Trainingsspiele im Rahmen der Frühjahrsvorbereitung:

Donnerstag 4.2., 19 Uhr gegen SV St. Wolfgang in Faistenau
Freitag 12.2., 19 Uhr gegen USK St.Koloman in St.Koloman
Freitag 19.2., 18.30 Uhr gegen USC Faistenau in Faistenau
Samstag 27.2., 13 Uhr gegen SV Seekirchen 1b in Henndorf
Samstag 5.3., 15 Uhr gegen UFC Strallegg (Trainingslager Steiermark)
Samstag 12.3., 10 Uhr gegen UFC Siezenheim in Grünau

Kurzfristige Änderungen sind möglich und werden hier bekanntgegeben.


ml
USC-Abersee.com
 

[ « | vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 | nächste Seite | » ]
 
USC-Abersee.com
Aktuelle Sektion
 
 
Aktuelle News
 
   
 
Sektions Kalender
 
previous year prev month Dez 2017 next month next year
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031