USC Abersee Sport UnionFussballWintersportLeichtathletikTischtennisStocksport
VorstandSektionenVeranstaltungenKontakt
  Home News Teams Tabellen Chronik Fotos Partner/Sponsoren Kontakt
 
 
2009-05-14
 
  U7-Turnier in Abersee
 
Am Samstag, den 16.5. ab 14.00 Uhr findet am Sportplatz in Abersee unser U7-Turnier im heurigen Frühjahr statt. Teilnehmende Mannschaften sind der FC Hallein, FC Puch, FC Siezenheim, SV Liefering und der USC Abersee als Gastgeber.

Weitere Spieltermine am kommenden Wochenende:
U 9: Samstag, 16.5., 10.30 Uhr, Turnier in Elsbethen
U11: Sonntag, 17.5., 12.00 Uhr gegen Strobl in Strobl
U13: Sonntag, 17.5., 13.00 Uhr gegen USC Eugendorf in Abersee
U15: Sonntag, 17.5., 15.00 Uhr gegen USK Gneis in Abersee
Kampfmannschaft: Sonntag, 17.5., 17.00 Uhr gegen UFC Salzburg in Abersee.
M.Laimer
USC-Abersee.com
 

2009-05-11
 
  HSV - USC Abersee 5:3 (2:3)
 
In einer turbulenten Partie musste man sich gegen den HSV Wals mit 3:5 geschlagen geben !

Der USC Abersee startete furios in dieses Spiel und ging nach zwei schön herausgespielten Treffern durch Lukas lobensommer (1.) und Daniel Steiner (3.) mit 2:0 in Führung. In der Folge waren sich die Gäste scheinbar zu sicher und ließen den HSV viel Spielraum. Der Anschlußtreffer zum 1:2 in der 12. Minute und der Ausgleich zum 2:2 (23.) waren die logische Folge. Bis zum Pausenpfiff hätten die Gastgeber noch drei bis vier hochkarätige Tormöglichkeiten vorgefunden, konnten daraus aber kein Kapital schlagen. Im Gegenteil: In der 44. Minute wurde Lukas Lobensommer bei einem der wenigen Aberseer Angriffe vom HSV-Schlußmann von den Füßen geholt und Hubert Laimer verwandelte den fälligen Elfmeter zur glücklichen 3:2 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel plätscherte das Spiel dahin, ehe eine unglückliche Aktion der Aberseer Hintermannschaft dem HSV den Ausgleich zum 3:3 bescherte (65.). Abersee konnte danach offensichtlich nicht mehr zulegen und der HSV wurde in der Schlussphase wieder stärker. Ein Foulelfmeter (78.) und ein Freistoß von der Strafraumgrenze (84.), beide Male durch Gerald Pollmann, entschieden die Partie letztendlich für den HSV.
Vorschau: Am Sonntag, den 17.5.2009 (17, keine Res.) empfängt der USC Abersee auf eigener Anlage den UFC Salzburg.

Die Nachwuchsteams haben ebenso ein durchwachsenes Wochenende hinter sich:
U15: 2:3 gg. Anif
U13: 4:7 gg. Anif
U11: 0:4 gg. Koppl

Die U7 und U9 hatten diesmal Pause !
M.Laimer
USC-Abersee.com
 

2009-05-03
 
  ASV Salzburg - USC Abersee 1:1
 
Die Kampfmannschaft des USC Abersee erreichte im Auswärtsspiel gegen den ASV Salzburg ein hochverdientes 1:1 Unentschieden !!

Stark ersatzgeschwächt musste Abersees Kampfmannschaft vergangenen Samstag beim Tabellennachbarn ASV Salzburg antreten. Doch nur die ersten zehn Spielminuten verliefen relativ ausgeglichen. Danach spielten nur mehr die Gäste und erarbeiteten sich gegen eine schwache ASV-Elf Chance um Chance. Im Abschluß blieben Abersees Offensivspieler jedoch harmlos und vergaben leichtfertig zahlreiche Möglichkeiten. Anstatt einer beruhigenden Pausenführung ging es mit 0:0 in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel wurden die Hausherren dann stärker und wie es im Fußball eben so ist ging der ASV in der 65. Spielminute mit der ersten gefährlichen Aktion mit 1:0 in Führung. In der Folge bewies Abersee Moral und legte wieder einen Gang zu. In Minute 70 gab Schiri Kühsling einen klaren Handselfmeter für Abersee nicht und nur kurz darauf vergab Daniel Steiner eine hochkarätige Ausgleichschance. Die Schlußminuten verliefen dann sehr spannend: Nach einem Freistoß von Abersees Spielertrainer Durkovic konnte der ASV-Goalie den Ball nicht sicher fangen und Lukas Lobensommer glich aus kurzer Distanz zum 1:1 (82.) aus. Kurz vor dem Schlusspfiff hätten beide Mannschaften das Spiel noch für sich entscheiden können: In der 89. Minute hatten die Gastgeber bei einem Lattenpendler Riesenpech und bereits in der Nachspielzeit war es wieder ein Durkovic-Freistoß, den der ASV-Schlußmann nochmal fallen ließ und Daniel Steiner zum vermeintlichen Siegestreffer den Ball im Tor versenkte. Doch Schiri Kühsling entschied zur Verwunderung aller auf Abseits und gab den Treffer nicht. So blieb es beim 1:1 Unentschieden, das vor allem aufgrund der zahlreichen Torchancen in der ersten Halbzeit hochverdient war. II. Mannschaft: 0:3.
Vorschau: Am Samstag, den 9.5.2009 gastiert der USC Abersee beim HSV Wals (17 Uhr).

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:
U13: Siezenheim - Abersee 1:5
U15: Henndorf - Abersee 4:0
U11: Faistenau - Abersee 8:0
U9: Beim U9-Heimturnier konnte unsere Mannschaft alle vier Spiele gewinnen.
U7: Die U7 nahm am Samstag beim U7-Turnier des FC Hallein 04 teil.

M.Laimer
USC-Abersee.com
 

2009-04-28
 
  Nachwuchsergebnisse !
 
U15: SV Straßwalchen - USC Abersee 2:2
U13: SG Nußdorf/St.Georgen - USC Abersee 3:1
U11: USC Abersee - USV Thalgau 1:1

Die U7 mit Trainer Matthias Gragger spielte vergangenen Samstag in Oberalm das zweite Turnier im Frühjahr 2009. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage erreichte unsere U7 ein sehr gutes Ergebnis. Gegen Hallein, Oberalm 1 und Oberalm 2 konnten wir einen klaren Sieg verzeichnen, gegen Anif 2 haben wir verloren und gegen Anif 1 gab es ein Unentschieden. Für Abersee fielen insgesamt 17 Tore, was die Kicker natürlich sehr motivierte. Die Torschützen waren Gragger Caroline, Naim Mahti, Hinteregger Thomas und Wintersteller Simon. Unsere neu dazu gekommene Stürmerin Joina schlug sich bei ihrem ersten Turnier sehr sehr gut.


Die U9 mit Trainer Markus Eisl nahm vergangenen Freitag beim zweiten Frühjahrsturnier des SK Strobl teil:
Im ersten Spiel kam es gleich zum Derby gegen Strobl II. In einem überlegen geführtem Spiel gab es viele Torchancen und einen hochverdienten 2:0 Erfolg für unsere Mannschaft. Im zweiten Spiel gegen Grödig klappte es dann auch schon etwas besser mit der Chancenverwertung und am Ende stand ein 4:0 Erfolg zu Buche. Das dritte Spiel gegen Puch II war etwas umkämpfter, aber auch diesmal gab es keinen Gegentreffer, selber waren wir wieder zweimal erfolgreich. Im letzten Turnierspiel gegen FC Hallein I ging es um den Turniersieg, denn auch die Halleiner hatten die ersten drei Spiele gewonnen, mit einem Torverhältnis von 10:0. Die Mannschaft kämpfte hervorragend und ging durch einen schönen Weitschuss von Praschl Christian mit 1:0 in Führung. Leider wurden in der Folge viele Chancen vernebelt, während die Halleiner kaum über die Mittellinie kamen. Drei Minuten vor Schluss war es dann aber soweit, nach einem unnötigen Eckball kamen die Halleiner zum Nachschuss und dieser landete unhaltbar unter der Querlatte in unserem Tor, somit endete das Spiel etwas unglücklich für uns mit einem 1:1.
Die Tore für unsere Mannschaft erzielten Praschl Christian (3), Laimer Christoph (2), Gragger Matthias (2), Sams Michael und Appesbacher Sebastian (je 1). Am kommenden Samstag, den 2. Mai haben wir unser Heimturnier, der Anpfiff erfolgt um 10 Uhr. Unsere Gegner sind dann Adnet, Hintersee, Elsbethen II und Puch I.
M.Laimer
USC-Abersee.com
 

2009-04-27
 
  1:0 Heimsieg gegen Abtenau
 
USC Abersee – Union Abtenau 1:0 (0:0)

Im Postalm-Derby sicherte sich der USC Abersee nach einem kampfbetonten Spiel drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Von der ersten bis zur letzten Minute schenkten sich beide Teams nichts und gingen mit Einsatz total zur Sache.
Bereits nach wenigen Minuten gab es für die Heimischen eine Topchance. Nach optimaler Vorlage von Sandro Toth scheiterte Daniel Steiner aus kurzer Distanz. In der Folge machten sich die Hausherren durch zu viele Ballverluste im Mittelfeld das Leben selber schwer. Die Gäste aus Abtenau übernahmen das Kommando und kamen zu mehreren guten Möglichkeiten, die jedoch zu keinem Torerfolg führten. Die letzte Viertelstunde gehörte dann wieder dem USC Abersee – klare Torchancen blieben aber auch auf Seiten der Gastgeber Mangelware. Nach dem Seitenwechsel war die Durkovic-Elf zwar tonangebend, zu mehr reichte es jedoch vorerst nicht. Der beste Spieler am Platz erzielte an diesem Tag auch den entscheidenden Treffer:
Nach kurzer Ablage von Matthias Lechner traf Sandro Toth aus gut und gerne 25 Metern flach ins Eck und ließ Gästetorhüter Wolfgang Resch keine Chance. (65.)
In der Schlussphase verteidigte Abersee die Führung geschickt und kam im Konter noch zur ein oder anderen guten Tormöglichkeit. Letztendlich blieb es beim verdienten 1:0 Heimsieg, der den USC Abersee im Abstiegskampf wieder etwas durchatmen läßt. Leider kam es im Spielverlauf zu zwei Zusammenstößen in denen jeweils ein Abtenauer Spieler verletzt wurde - der USC Abersee wünscht beiden Spielern gute Besserung!
II. Mannschaft: 0:4.
Vorschau: Am Samstag, den 2.5.2009 gastiert der USC Abersee um 17.00 Uhr (Res.: 15) beim ASV Salzburg.
M.Laimer
USC-Abersee.com
 

[ « | vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 | nächste Seite | » ]
 
USC-Abersee.com
Aktuelle Sektion
 
 
Aktuelle News
 
   
 
Sektions Kalender
 
previous year prev month Mai 2018 next month next year
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123