USC Abersee Sport UnionFussballWintersportLeichtathletikTischtennisStocksport
VorstandSektionenVeranstaltungenKontakt
  Home News Teams Tabellen Chronik Fotos Partner/Sponsoren Kontakt
 
 
2010-11-11
 
  Nachwuchsbilanz 2010 u. Vorschau
 
An den Wochenenden 13./14.11. und 20./21.11.2010 findet das bereits 7. Franz Grill Gedächtnishallenturnier in der Turnhalle der Sporthauptschule St.Gilgen statt.
Unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen/Hallenturnier" sind alle Spielpläne ersichtlich. Der USC Abersee würde sich über einen Besuch freuen! Für Verpflegung ist bestens gesorgt !

Nachfolgend eine kurze Herbstbilanz der Nachwuchsmannschaften des USC Abersee:

USC Abersee Nachwuchsbilanz Herbst 2010

Der USC Abersee stellte im Herbst 2010 in allen (außer U 13) Meisterschafts-Nachwuchs-Altersklassen Mannschaften. Die U 17 wurde als Spielgemeinschaft mit dem SK BSU Strobl geführt. Weiters gab es eine U15, U12 und eine U11 Mannschaft. Dazu kamen eine U 9 und eine U 7, die ihre Meisterschaft wie gehabt in Turnierform bestritten haben. Die U 11 bis U 17 - Mannschaften absolvierten insgesamt 40 Meisterschaftsspiele, die Gesamtbilanz ist ausgeglichen, es gab 15 Siege, 3 Unentschieden und sechzehn Niederlagen bei einem Torverhältnis von 105:84. Die U 7 und die U 9 nahmen an jeweils fünf Turnieren teil. Zu den einzelnen Teams:

U 17 - SG Abersee/Strobl

Das Trainerduo Hannes Braunstein (Abersee) und Manuel Stadler (Strobl) startete mit der U 17 furios in die neue Meisterschaft, im ersten Spiel wurde der UFV Thalgau mit 8:3 deklassiert, dann folgten klare Auswärtssiege gegen die SG Henndorf/Hallwang (4:0) und Obertrum (7:0) und man rechnete sich gute Chancen aus im Kampf um einen Platz im Play-off. In Runde sechs setzte es dann aber eine sehr unglückliche 2:3 Niederlage gegen Straßwalchen. Die letzten drei Herbstpartien gegen Eugendorf, Seekirchen und Fuschlsee West konnten allesamt gewonnen werden. Letztendlich wurde es der dritte Tabellenplatz hinter der SG Wallersee/Ost und Straßwalchen, der jedoch nicht für einen Play Off Startplatz genügte.

U 15 – USC Abersee

Das Team von Markus Laimer startete unglücklich in die neue Saison und verlor das erste Spiel gegen die SG Oberhofen/Zell am Moos mit 3:4. Auch das zweite Spiel gegen den ASV Taxham verlor man unglücklich mit 1:3.
Mit einem 3:0 Heimsieg gegen den SAK 1914 schöpfte man wieder Hoffnung, doch in den folgenden Partien fehlten immer einige Spieler aufgrund von Verletzungen oder Urlauben. Die folgenden fünf Spiele wurden alle teils klar verloren. Im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause konnte man sich mit einem 2:1 Heimsieg gegen die SG Fuschlsee West versöhnlich in die Winterpause verabschieden. Der 9. Tabellenplatz mit 6 Punkten liegt aber ganz klar unter den Erwartungen.


U 12 – USC Abersee

Trainer Adi Preyhaupt und seine Truppe belegen in der U12 – Gruppe C den 8. Tabellenplatz. Trotz mehrerer übermächtiger Gegener wie beispielsweise Seekirchen, Eugendorf und Obertrum schlug sich unser „99er-Jahrgang“ tapfer und konnte 2 Siege und 1 Unentschieden bei sechs Niederlagen erreichen. Mit tatkräftiger Mithilfe mehrerer U11-Spieler, ohne die ein Meisterschaftsbetrieb der U12 nicht möglich gewesen wäre, konnte man das letzte Saisonspiel gegen den SK Strobl klar mit 5:0 gewinnen und zufrieden die Winterpause antreten. Nach dem letzten Spiel wurde die ganze Mannschaft vom Gasthof Wiesenhof zu einem Mittagessen eingeladen.

U 11 – USC Abersee

Die U11, trainiert von Mathias Gragger sen., wurde von Anfang an der Erwartungshaltung gerecht und belegt nach Ende der Herbstmeisterschaft den 3. Tabellenplatz, nur 2 Punkte hinter Tabellenführer Thalgau. Trotz des Abgangs von Mathias Gragger jun., der vor Saisonbeginn zu Red Bull Salzburg wechselte, war die Mannschaft vom ersten Spiel an voll motiviert und so ergibt sich eine höchst erfreuliche Herbstzwischenbilanz. Fünf Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage stehen zu Buche. Der Kampf um den Meistertitel in der U11-Klasse D bleibt daher mit Sicherheit bis ins zum Saisonende im Frühjahr 2011 weiterhin spannend.


U 9 – USC Abersee

Das Trainergespann Othmar Kemmler und Norbert Gragger war für die U 9 verantwortlich und die Mannschaft nahm an insgesamt fünf Turnieren teil. Das Heimturnier am 11.09.2010 konnte bei herrlichen äußeren Bedingungen abgewickelt werden, durch die Mitwirkung vieler helfender Hände war es eine überaus gelungene Veranstaltung. Die weiteren Turniere fanden in Hof, Straßwalchen, Strobl und Lamprechtshausen statt. Die jungen Fußballer schlugen sich großteils sehr wacker und gingen meistens als Gewinner vom Platz. Überaus erfreulich ist die große Spieleranzahl - teilweise nahmen über 20 Spieleinnen und Spieler am Training teil und machen so dem Trainerteam die Spielerauswahl für die Turniere zur sogenannten „Qual der Wahl“ – für den USC Abersee steht jedoch im Vordergrund, daß alle Spieler so weit wie mögliche gleich oft zum Einsatz kommen und darauf wird auch in Zukunft großes Augenmerk gelegt werden.

U 7 – USC Abersee

Georg Maierhofer und Daniel Steiner starteten mit der Betreuung unserer Kleinsten bereits letztes Jahr ihre Trainerlaufbahn. Musste man am Beginn noch zittern, ob genügend Kinder zusammenkommen, so wurde es von Training zu Training besser und bei den letzten Trainings im Herbst waren bis zu 25 Kinder am Fußballplatz. Die sportlichen Leistungen waren sehr gut, die jungen Fußballerinnen und Fußballer zeigten großen Einsatz und hatten viel Spaß, sodass man sich um die Zukunft des USC Abersee keine Sorgen machen muss. Die U7 war bei allen fünf Turnieren unter den zwei besten Mannschaften, wobei meist vor allem Caroline Gragger und Christian Maierhofer für eine wahre Torflut sorgten.
USC-Abersee.com
 

2010-10-31
 
  Faistenau - USC Abersee 1:1(1:0)
 
Einen verdienten Punkt holte sich der USC Abersee beim letzten Auswärtsspiel gegen den USC Faistenau. Nach dem eher glücklichen 1:0 Führungstreffer bemühte sich Abersee, kam aber zu wenig Möglichkeiten. Besser lief es dann in Halbzeit zwei, wo die Gäste mehrere gute Chancen vorfanden. Den Ausgleichstreffer erzielte der 16-jährige Patrick Hupf nach optimaler Vorlage von Daniel Steiner. Hupf hatte auch noch den 2:1 Siegtreffer am Fuß, scheiterte aber am guten Faistenauer Schlussmann. Letztendlich blieb es nach 90. Minuten beim 1:1 Unentschieden.
Im letzten Meisterschaftsspiel des heurigen Jahres trifft der USC Abersee am kommenden Samstag um 14.00 Uhr auswärts auf den USV Michaelbeuern.
USC-Abersee.com
 

2010-10-24
 
  Seekirchen - Abersee 1:2 (0:0)
 
Die Kampfmannschaft des USC Abersee holt trotz mehrerer verletzungsbedingter Ausfälle (Braunstein, Wimmer, Wanke) gegen den SV Seekirchen 1b einen verdienten 2:1 Auswärtssieg und rückt in der Tabelle nach dem letzten Spiel der Herbstsaison der 1. Klasse Nord auf den 4. Platz vor.

Die erste Spielhälfte verlief relativ ausgeglichen - gute Tormöglichkeiten hatten aber nur die Gäste aus Abersee. In Minute 20 ging ein Schuß von Maxi Huber aus kurzer Distanz nur knapp über das Tor und nach einem Solo von Daniel Steiner rettete die Torstange für die Seekirchner. Die Heimischen waren zweimal nach Standardsituationen gefährlich. Die gut geschossenen Freistösse von Toni Feldinger fanden jedoch keine Abnehmer im Strafraum. In der zweiten Hälfte war Abersee die bessere Elf und ging nach Vorlage von Maxi Huber durch Ona Florin in der 58. Spielminute mit 1:0 in Führung. Danach kontrollierten die Gäste weitgehend das Spiel und kamen nach einer abgefälschten Flanke von Stefan Gassner und einem Lattenfreistoß von Maxi Huber zu weiteren guten Möglichkeiten. Die Seekirchner waren meist am Strafraum mit ihrem Latein am Ende und hatten mit Ausnahme von zwei Distanzschüssen keine nennenswerten Tormöglichkeiten. Erst als Daniel Steiner in der 80. Minute nach einem Abwehrfehler der Seekirchner Hintermannschaft auf 2:0 stellte, warfen die Hausherren alle Kräfte nach vorne. Mit einem Schuß aus 20 Metern erzielte Seekirchens Ernst Rudig den 2:1 Anschlußtreffer. Die Schlussphase verlief danach spannend, letztendlich blieb es aber beim verdienten 2:1 Auswärtserfolg für die Lugmayr-Elf.
USC-Abersee.com
 

2010-10-18
 
  Abersee-Koppl 2:1 (1:0)
 
Bericht folgt !
USC-Abersee.com
 

2010-10-11
 
  Abersee verliert in Nußdorf
 
Nach schnellen Toren des Leaders Nußdorf in den ersten Minuten und einer viel zu späten Aufholjagd kamen die Aberseer nicht über ein 4:2 hinaus! Die Tore für Abersee erzielten Stefan Gassner und Alex Wagner.
Die Reservemannschaft mußte erstmals eine klare Niederlage einstecken und verlor 11:0.

Die 12. Runde der 1. Klasse Nord findet in Abersee am Sonntag, den 17.10. um 16:00 gegen Koppl statt!
USC-Abersee.com
 

[ « | vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 | nächste Seite | » ]
 
USC-Abersee.com
Aktuelle Sektion
 
 
Aktuelle News
 
   
 
Sektions Kalender
 
previous year prev month Okt 2017 next month next year
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345