USC Abersee Sport UnionFussballWintersportLeichtathletikTischtennisStocksport
VorstandSektionenVeranstaltungenKontakt
  Home News Teams Tabellen Chronik Fotos Partner/Sponsoren Kontakt
 
 
2017-08-16
 
  Heimniederlage gegen Eugendorf
 
Abersee verliert zu Hause gegen Eugendorf 1b 0:1 (0:0)

Abersee musste beim ersten Heimspiel der Saison mit Zvjezdan Stanic, Manuel und Florian Braunstein 3 Stammspieler vorgeben. Beide Mannschaften neutralisierten sich zu Beginn des Spieles im Mittelfeld, sodass Chancen auf beiden Seiten Mangelware waren. Bezeichnend war, dass die erste gute Torchance der Heimischen aus einer Standardsituation resultierte. Einen Freistoß in der 25. Minute von Michael Greinz konnte der gegnerische Tormann abwehren. Es dauerte bis zur 38. Minute bis Eugendorf die erste gute Tormöglichkeit vorfand, die jedoch Tormann David Lampel im 1 gegen 1 vereitelte. Somit ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.
Die erste gute Torchance nach der Pause fanden die Heimischen in der 58. Minute vor. Michael Greinz setzt mit einem schönen Zuspiel Peter Csorba gekonnt in Szene. Dieser scheiterte jedoch im Abschluss am gegnerischen Tormann. Sieben Minuten später fiel der spielentscheidende Treffer für Eugendorf. Bei einem Pass in die Tiefe spielt die Aberseer Abwehr auf Abseits, Eugendorfs Netahlo läuft alleine auf das Tor zu und hat keine Mühe den Ball zum 0:1 zu versenken. Abersee versuchte daraufhin die Offensive zu verstärken und entblößte zunehmend die Abwehr. Somit fand Eugendorf noch zwei sehr gute Torchancen vor, die einerseits vergeben wurde und andererseits von David Lampel vereitelt wurde. Kurios wurde es in der 88. Minute. Nach einem Freistoß versenkte ein Eugendorfer Spieler den Ball per Kopf im eigenen Tor. Zur Verwunderung Aller verweigerte der Schiedsrichter die Gültigkeit des Treffers wegen einer Abseitsstellung. Somit blieb es beim knappen Auswärtssieg von Eugendorf 1b.
Abersee vermochte wohl auch aufgrund des personellen Aderlasses nicht den gewohnten Druck aufzubauen und konnte somit auch wenige gefährliche Situationen kreieren. Die junge Eugendorfer Mannschaft agierte clever und hatte im Konter noch die eine oder andere Torchance und spielte, nachdem der vermeintliche Ausgleichstreffer aberkannt wurde, den Sieg trocken nach Hause. Im Spiel der Reserve verlor Abersee mit 1:3 (0:1). In der nächsten Runde trifft der USC Abersee am Samstag auswärts um 17:00 auf den SV Nußdorf.
gs
USC-Abersee.com
 

2017-08-08
 
  Auftaktsieg in Hof
 
Abersee besiegt Hof zum Meisterschaftsauftakt auswärts mit 3:1

Zum Auftakt der Herbstmeisterschaft traf USC Abersee auswärts auf den Absteiger aus der 2. Landesliga Nord USK Hof. Dabei musste auf Spielmacher Zvjezdan Stanic verzichtet werden. Die beiden Neuerwerbungen David Lampel und Peter Csorba sollten dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Die erste gute Tormöglichkeit fand Lukas Laimer in der 12. Minute vor. Nach einem guten Zuspiel von Peter Csorba scheiterte er im eins gegen eins am gegnerischen Tormann. Hof hatte nur drei Minuten später die erste Torchance. Nach einem Stanglpass kam ein Hofer Stürmer aus kurzer Distanz zum Schuss, doch Torhüter David Lampel konnte mit einer guten Reaktion den Ball abwehren. Die Führung für den USC Abersee fiel in der 22. Minute. Mit einem guten Pass setzte Michael Greinz Peter Csorba gut in Szene und dieser erzielte mit einem gekonnten Solo und überlegtem Abschluss das 0:1. Die letzten Minuten vor der Pause gestalteten sich äußerst turbulent. In der 40. Minute fiel ein Schuss von Manuel Braunstein zu zentral aus und im Gegenzug ging ein Abschluss eines Hofer Stürmers knapp am langen Eck vorbei. In der 42. Minute konnte sich erneut Tormann David Lampel auszeichnen. Nach einem Pass von der linken Seite in den Rückraum der Abwehr zog ein Hofer Spieler von ca. 10 Meter ab und scheiterte an David Lampel. Nur zwei Minuten später brachte Manuel Braunstein eine Flanke zur Mitte und der darauffolgende Kopfball von Peter Csorba landete im Außennetz. Im Gegenzug hatte erneut Hof eine gute Tormöglichkeit. Eine Direktabnahme im Anschluss an eine Flanke landete erneut knapp neben dem Tor. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte brachte Gerd Stadlmann einen Gegner im Strafraum zu Fall und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Diesen konnte Tormann David Lampel bravourös abwehren. Somit blieb es zur Halbzeit bei der knappen Führung für Abersee.
Die erste gute Tormöglichkeit für Abersee brachte die 2:0 Führung in der 52. Minute abermals durch Peter Csorba. Dieser verwertete eine Flanke von Manuel Braunstein per Kopf. Ein Doppelschlag nur eine Minute später brachte das 3:0. Eine schöne Kombination von Peter Csorba mit Lukas Laimer schloss dieser mit einem überlegten Schuss ins Tor ab. Hof wäre nur zwei Minuten später beinahe der Anschlusstreffer gelungen, doch Florian Braunstein konnte im letzten Moment auf der Linie retten. Den 1:3 Endstand fixierte Hofs Jukic in der 77. Minute nach einer schönen Einzelaktion. Die Schlussoffensive von Hof brachte kein weiteres zählbares Ergebnis.
Aus einem starken Kollektiv ragten David Lampel, Peter Csorba und Lukas Laimer heraus. Abersee vermochte auch auf spielerischer Linie überzeugen. Auch wenn das Ergebnis relativ deutlich ausfällt, muss man dies sicherlich richtig einschätzen, da der Spielverlauf Abersee in die Karten spielte. Der USC Abersee trifft am Samstag bereits um 12:00 Uhr auf eigener Anlage auf USC Eugendorf 1b.
gs
USC-Abersee.com
 

2017-07-17
 
  Cupsensation gegen die Austria
 
USC Abersee schlägt in der ersten Runde des SFV-Stiegl-Landescup sensationell SV Austria Salzburg mit 1:0 (0:0)

Am Samstag traf Abersee vor imposanter Kulisse auf heimischer Anlage auf den Absteiger aus der Regionalliga West. In der Startaufstellung der Heimischen waren neben den beiden Neuzugängen David Lampel und Peter Csorba auch Simon Wintersteller, der sein Pflichtspieldebüt in der Kampfmannschaft gab. Die erste Chance im Spiel fanden die Heimischen bereits in der 2. Minute vor. Zvjezdan Stanic wollte den gegnerischen Torhüter mit einem Weitschuss überraschen, doch sein Versuch landete knapp neben dem Tor. In der 12. Minute behauptete sich Tormann David Lampel im 1 gegen 1 gegen einen gegnerischen Stürmer. Die erste gute Tormöglichkeit der Gäste fand Mayer in der 16. Minute vor. Nach einer Flanke vergab er per volley alleinstehend. Eine weitere gute Schussmöglichkeit vergaben die Städter in der 37. Minute. Nach einem Pass in die Tiefe ging der Schuss der Gäste am Tor vorbei. Somit blieb es beim doch überraschend torlosen Pausenstand.
Bis zur ersten guten Tormöglichkeit in der zweiten Halbzeit dauerte es bis zur 57. Minute. Da fanden die Gäste eine Doppelchance vor, bei der zuerst David Lampel per Fußabwehr klären konnte und der Nachschuss knapp neben dem Tor landete. Sieben Minute später klärte der gegnerische Tormann bei einem gut angetragenen Schuss von Peter Csorba. Dieser stand zwei Minuten später erneut im Mittelpunkt. Bei einem sehr gut angetragenen Freistoß der Gäste knapp außerhalb der Strafraumgrenze klärte er per Kopf auf der Linie. Die Topgelegenheit auf die Führung der Heimischen hatte erneut Peter Csorba, er scheiterte jedoch nach einem schönen Solo im 1 gegen 1 am gegnerischen Tormann. Fünf Minuten später fiel der überraschende und vielumjubelte Treffer zum 1:0. Zuerst scheiterte Lukas Laimer mit seinem Schuss noch am gegnerischen Tormann, im Nachschuss erzielte der 10 Minuten zuvor eingewechselte Ali Akbar Zamani per Bogenlampe den Führungstreffer. In der 90. Minute konnte sich erneut Tormann David Lampel auszeichnen, als er einen abgefälschten Schuss mit einer tollen Parade abwehrte.
Angetrieben von einer tollen Kulisse zeigte jeder der heimischen Akteure eine konzentrierte, leidenschaftliche und kämpferische Leistung. Somit konnte dem klare Favorit zur Überraschung aller eine Niederlage zugefügt werden. Der USC Abersee spielte mit folgender Aufstellung: David Lampel – Simon Eisl, Maximilian Wimmer, Florian Braunstein, Gerd Stadlmann – Lukas Laimer (Noor Mohammad Naderi), Zvjezdan Stanic, Michael Greinz, Simon Wintersteller (Ali Akbar Zamani) – Peter Csorba.
Bereits am Wochenende trifft der USC Abersee in der zweiten Runde des SFV-Stiegl-Landescups auswärts auf den Ligakonkurrenten SV Nußdorf. Der genaue Spieltermin steht noch nicht fest.
gs
USC-Abersee.com
 

2017-07-07
 
  Cuphit
 
CUPHIT am 15.7. um 17 Uhr in Abersee

Wir haben für die erste Runde des heurigen Landescups mit Westliga Absteiger Austria Salzburg ein sehr attraktives, wenn auch schwieriges Los gezogen. Die Austria wird immer von einer Vielzahl an Fans begleitet und daher wir eine Topstimmung bei diesem Spiel herrschen. Die Mannschaft von Trainer Manuel Stadler freut sich bereits auf dieses Kräftemessen mit dem Salzburg Ligisten. Die neuformierte Austria ist natürlich haushoher Favorit, wir wollen sie natürlich trotzdem ärgern und das Unmögliche möglich machen. Wir freuen uns auf ein faires Spiel und hoffen auf zahlreiche Unterstützung der Fans des USC Abersee.
ml
USC-Abersee.com
 

2017-06-06
 
  Gelungener Saisonausklang
 
Abersee dreht Spiel in der Nachspielzeit

Das Spiel Kuchl 1b gegen USC Abersee endet mit einem 1:2 (1:0). Somit schafft Abersee einen versöhnlichen Abschluss der heurigen Meisterschaft. Abersees Alex Preyhaupt war bereits in der 2.Minute gefordert, als er einen Schuss aus kurzer Distanz abwehren konnte. In der 6. Minute war auch er bei einem wunderschönen Distanzschuss von Seiwald chancenlos, der damit die Führung für die Heimischen herstellte. Abersee benötigte einige Minuten, um sich vom Druck den Kuchl ausübte, zu befreien. In der 8. Minute gab es erstmals die Möglichkeit auf den Ausgleich. Nach einem Pass von Florian Braunstein in den Rücken der Abwehr verzog Lukas Laimer seinen Schuss nur knapp. In der 16. Minute erspielte sich Abersee die nächste gute Tormöglichkeit. Nach einem Chip von Zvjezdan Stanic auf Michael Greinz fiel dessen Schuss leider zu ungenau aus. Abersee zeigte sich auch bei Standards gefährlich vor dem gegnerischen Tor. Nach einem kurz abgespielten Eckball scheiterte Florian Braunstein per Kopf. Die größte Chance auf den Ausgleich in der ersten Halbzeit fand Michael Greinz in der 37. Minute vor. Ebenfalls nach einem Eckball kam er von der Strafraumgrenze zum Abschluss und traf jedoch nur die Querlatte. Somit blieb es bei der knappen Halbzeitführung für die Heimischen.
Die erste Tormöglichkeit nach der Halbzeit fand erneut Abersee vor. Nach einem Stanglpass von Manuel Braunstein scheiterte Florian Bichler nur knapp. In der 64. Minute scheiterte Matthias Lechner mit seinem Schuss am gegnerischen Tormann. In der 58. Minute schwächte sich Abersee selbst, als Michael Greinz mit Gelb/Rot vom Platz gestellt wurde. Mit einer gelungenen Abwehraktion im eins gegen eins von Alex Preyhaupt hielt er seine Mannschaft noch im Spiel. Mit dem Austausch in der 77. Minute beendete Matthias Lechner seine Karriere in der Kampfmannschaft. Der für ihn eingewechselte Noor Mohammad Naderi scheiterte mit einem Lattenkopfball in der 80. Minute. Glück hatte Abersee in der 83. Minute als ein Kuchler Angreifer völlig alleinstehend seinen Schuss neben das Tor setzte. In der Nachspielzeit überschlugen sich die Ereignisse. In der 92. Minute stocherte Noor Mohammad Naderi den Ball aus kurzer Distanz zum Ausgleich ins Tor. In der 94. Minute fiel der viel umjubelte Führungstreffer für Abersee. Mit einem Bombenschuss ins Kreuzeck fixierte Gerd Stadlmann den 1:2 Endstand.
Der Großteil des Spieles war ein Spiegelbild der Frühjahrssaison. Meist ging der Gegner relativ früh in Führung, Abersee erspielte sich eine Menge an guten Torchancen, scheiterte jedoch sehr oft an der Effizienz. Diesmal konnte man in einer dramatischen Schlussphase das Spiel drehen und somit mit einem positiven Ergebnis die Meisterschaft am 6. Tabellenplatz beenden und somit in die verdiente Sommerpause gehen.
Der USC Abersee bedankt sich bei allen Sponsoren, Helfern und Gönnern für die tatkräftige Unterstützung in der abgelaufenen Saison.
gs
USC-Abersee.com
 

[ « | vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 | nächste Seite | » ]
 
USC-Abersee.com
Aktuelle Sektion
 
 
Aktuelle News
 
   
 
Sektions Kalender
 
previous year prev month Dez 2017 next month next year
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031